Jahresaktion der DPSG

2018


„Denn lebendig ist das Wort Gottes, kraftvoll und schärfer als jedes zweischneidige Schwert“ Hebr 4,12

Wir haben diese Erinnerung aus dem biblischen Brief an die Hebräer als Motto der diesjährigen Jahresaktion genutzt. Unser Glaube ist schließlich ein wichtiger Bestandteil unserer Identität als Pfadfinderinnen und Pfadfinder.

Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind wir gemeinsam auf dem Weg. Wir wollen diese Welt ein bisschen besser verlassen, als wir sie vorgefunden haben. Wir wollen unser Leben selbstbestimmt und nach unseren Überzeugungen leben. Dabei kann uns Jesus Christus Orientierung geben, der wie eine Kompassnadel auf Gott hinweist.

Glaube darf nicht zur bloßen Pflichtübung oder zu einem leeren Ritual verkommen. Denn: In der Tat wird Glaube lebendig. Die frohe Botschaft Jesu Christi, das Gebet als Gespräch mit Gott, der Gottesdienst als Möglichkeit Gott zu begegnen, die suchende (Weg-) Gemeinschaft, aber auch das soziale und politische Handeln sowie der Einsatz für andere – all dies gehört für glaubende Menschen zusammen.

Mit der Jahresaktion wollen wir alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder ermutigen, ihren Glauben neu zu entdecken und in die Tat umzusetzen. Das wollen wir möglich machen:

Mehr Wissen

  • damit wir unsere (verbandlichen) Wurzeln und die Kraft der christlichen Botschaft neu entdecken können
  • damit wir sprach- und auskunftsfähig zu unserem eigenen Glauben sind
  • damit wir mit Vorurteilen und Missverständnissen in Bezug auf Glauben und Spiritualität umgehen und mit Menschen anderer Religionen ins Gespräch kommen können

Mehr Können

  • damit die Themen „Spiritualität“ und „Glaube“ im Alltag unseres Verbandes erlebbar werden
  • damit wir viele Möglichkeiten erleben, wie und wo wir den Glauben entdecken können
  • damit wir die gemeinsamen Erfahrungen des Pfadfindens in unserem Verband aus der Perspektive des Glaubens spirituell deuten können

Mehr Wollen

  • damit wir Lust und Mut bekommen, uns in der Gestaltung von Gottesdiensten, Impulsen und spirituellen Elementen auszuprobieren
  • damit wir unseren Glauben sowohl im Gebet als auch in der Tat leben
  • damit wir uns mutig auf den Weg zum Abenteuer „Glauben“ machen Unsere pfadfinderische Spiritualität ist „lebendig, kraftvoll und schärfer“, weil sie dem gelebten Glauben Vielfalt schenkt.

Glaubste?

2017

Aus: http://dpsg.de/beastar.html

Be a star! – Miteinander für Europa - Zjednoczeni dla Europy – Ensemble pour l’Europe

Willkommen auf der Website zur Jahresaktion 2017! Und, das steht jetzt schon fest, es ist eine ganz besondere Jahresaktion. Schließlich führen wir von der DPSG diese Jahresaktion gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen Scouts et Guides de France (SGDF) und Związek Harcerstwa Polskiego (ZHP) durch.

Zusammen mit unseren Freundinnen und Freunden aus Polen und Frankreich wollen wir uns einsetzen für ein offenes, solidarisches und vielfältiges Europa. Dafür möchten wir mehr als nur eine Perspektive einbringen. Wir sehen die Europäische Union als einzigartiges Friedensprojekt – und dennoch ist Europa mehr als nur die EU.

Eines der Ziele unserer Jahresaktion ist es, Europa kennen zu lernen und zu verstehen. Auf unserer Website findet ihr nicht nur interessante Geschichten und Fakten, sondern auch Informationen über unseren europäischen Pass und die Kampagne „Scouting for Europe“.



2016

Aus:http://dpsg.de/h2o16.html


Mit der Jahresaktion H2O16 – Wasser zählt werden wir uns ein ganzes Jahr lang mit einer der wichtigsten Ressourcen beschäftigen, dem Wasser. Ohne Wasser könnten wir alle nicht existieren. Auch wenn Wasser in rauen Mengen vorhanden ist und bisher weitgehend ausreicht, müssen wir darauf achten, wie wir mit dieser wichtigen Ressource umgehen. Denn wachsende Bevölkerungszahlen und steigender Verbrauch erhöhen das Potenzial für Konflikte zwischen den verschiedenen Wassernutzern und Wassernutzungen. In der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationen im Juli 2010 wurde daher auch das „Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung“ verabschiedet.

Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder leben wir umweltbewusst. Mit der Jahresaktion wollen wir die Mitglieder für das Thema Wasser sensibilisieren, unser Verhalten im Umgang mit Wasser reflektieren und entsprechend reagieren, um die Welt ein kleines bisschen besser zu verlassen als wir sie vorgefunden haben.

 




2015

Aus: http://dpsg.de/gastfreundschaft.html


Das ist sie – die Jahresaktion 2015: Gast>>Freundschaft

Wir wollen als DPSG zu den engagierten Menschen in Deutschland gehören, die Flüchtlinge willkommen heißen. Wir wollen aufgeschlossen sein und uns für ein gastfreundliches Deutschland einsetzen. Dafür möchten wir unsere eigenen Berührungsängste überwinden, in Kontakt treten, Brücken bauen und von unseren Erfahrungen erzählen, um auch anderen die Ängste vor dem Fremden zu nehmen. Martin Schwer ist ein Vorbild: Er handelt ohne zu zögern und er ist nicht der Einzige. Und wir hoffen, dass Deutschland im Jahr 2015 nach einer erfolgreichen Jahresaktion um mindestens 95.000 gastfreundliche Menschen reicher ist! Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Euch Informationen und Anregungen zum Thema „Flüchtlinge in Deutschland“ zusammengestellt.

Aus: http://dpsg.de/gastfreundschaft.html